Münstermusik/Konzerte

Nachtaktiv

Samstag, 26. Mai

 

Infos auch unter www.nachtaktiv-mg.de.

 

„Twilight Zone“ - Münster-Basilika St. Vitus

Das Programm im Gladbacher Münster besteht aus drei Nocturne-Modulen: Chormusik unter der Leitung von Katharina van Nahmen – eine elektroakustische Performance im Dialog zwischen Blockflöte (Dagmar Wilgo) und Digitalem (Andreas Kolinski) mit Visualisierungen von Patrick Arnold– und eine Interaktion von Saxophon (Frank Füser), Orgel (Klaus Paulsen) und Tanz (Lara Diez).

Das Programm beschäftigt sich mit der musikalischen Darstellung just der spannenden Augenblicke, wenn der Tag die Grenze zur Nacht übertritt und das Bewusstsein aus Wachheit in den Schlaf gleitet. Dämmerung, Dunkelheit, Angst vor der Nacht und Traum – die dargestellten Empfindungen reichen von der Anbetung der Nacht über eine Traumreise in die eigene Kindheit bis hin zum Gebet um geruhsamen Schlaf und ein frohes Aufwachen am nächsten Morgen. Dies alles wird unterstrichen durch ein Lichtkonzept, welches den Ausdruck der Musik auf seine ganz eigene Weise verstärkt.

 

 

 

"Border Confusion." - "Ohne Gastarbeiter kein Baklava"

Citykirche Alter Markt

 

Durch die musikalisch-tänzerische Performance „Border Confusion“ und die filmisch-literarische–kulinarische Zeitreise „Ohne Gastarbeiter kein Baklava“ öffnen sich Grenzen. Der Abend betont das Schöne und Inspirierende des „Zwischen-den-Welten-Stehens“, ohne die Konfusionen von Grenzerfahrungen aus den Blick zu verlieren.

 

In „Ohne Gastarbeiter kein Baklava“ begibt sich Çagdas Yüksel („Asyland“) mit Mitstreitern auf eine Reise in die 1960/70er. Mit einem Mix aus Filmclips, biografischer Lesung, Poesie und kulinarischen Specials werden alle Sinne in das Leben der „Gastarbeiter“ mitgenommen.

 

Das Konzept von „Border Confusion“ basiert auf der kulturellen Vielfalt der KünstlerInnen. Persönliche Hintergründe aus Marokko, dem Iran, Ägypten u.v.a. fließen ein, wenn sich die Truppe aus dem Publikum auf die Bühne bewegt und uns mit ihrem Mix aus Tanz, Musik und Gesang an ihren persönlichen Grenzerfahrungen teilhaben lässt.

20:00 - 20:30Nocturne I
mit dem Kammerchor Cantiamo und Sonantis

 

20:30 - 21:30: Nocturne II
Das wohl modifizierte Labium. Elektroakustische Performance. Konzert

 

21:30 - 22:00Nocturne I

 

22:00 - 22:30: Nocturne III
Interaktion mit Saxophon, Orgel und Ausdruckstanz

 

22:30 - 23:00Nachtpsalm
Gesang und Saxophon. Improvisationen zu einem biblischen Text

 

23:00 - 23:30Nocturne III

20:00 - 20:40: Border Confusion. Musik-Tanz-Performance

 

20:40 - 21:20: OHNE GASTARBEITER KEIN BAKLAVA 1. Medien-Crossover

 

21:20 - 22:00: Border Confusion. Musik-Tanz-Performance

 

22:00 - 22:40: OHNE GASTARBEITER KEIN BAKLAVA 2. Medien-Crossover

 

22:40 - 23:20: Border Confusion. Musik-Tanz-Performance

 

23:20 - 00:00: OHNE GASTARBEITER KEIN BAKLAVA 3. Medien-Crossover

 

00:00 - 00:40: Border Confusion. Musik-Tanz-Performance